Bioresonanz

Was bedeutet Bioresonanz? Nun, die Bioresonanztherapie ist eine Frequenztherapie, gehört zur Komplementärmedizin und die biophysikalischen Grundlagen der Therapie basieren auf Erkenntnissen der Quantenphysik.
 
Es gibt viele Schlagworte, wie Welle-Teilchen-Dualismus oder intra- bzw. interzelluläre Kommunikation über Lichtquanten, die wissenschaftlich bewiesen sind. Wichtig ist zu verstehen, daß zwischen den Zellen im Organismus Informationen ausgetauscht werden und dies über elektromagnetische Wellen (Lichtquanten) geschieht. 
Dieser Informationsaustausch ist essenziell, nur so lässt sich z.B. eine gesunde Organfunktion oder ungestörte Sofftwechselreaktion erreichen. Jedes Gewebe besitzt dazu sein ihm eigenes Frequenzmuster, so daß über Abfrage dieser Frequenzen Verschiebungen ermittelt werden können. 
Liegen Unterschiede zu den gesunden Mustern am Patienten vor, können diese nun gezielt über Frequenzanregung therapiert werden, um die körpereigenen Abläufe wieder ins Lot zu bringen. Die Bioresonaz ermöglicht also sowohl Diagnostik als auch Therapie in einem.
 
In meiner Praxis setze ich dazu das Rayocomp® PS10 VET der Fa. Rayonex Biomedical GmbH ein, welches mir auch den portablen Einsatz bei Haus- oder Stallbesuchen ermöglicht. Das Gerät selbst ist die Veterinär-Variante des "Rayocomp® PS10 med.", ein in der Human-Medizin zertifiziertes Medizinprodukt.